Der (Herr) Seher aus dem WAZ-Land

http://www.derwesten.de/politik/land-unter-waffen-zentralregister-soll-sicherheit-schaffen-id6829001.html#comments

Ich möchte weder die WAZ, Herrn Seher als Kommentator und  Autor des Artikels oder die Medien in ihrer Gesamtheit mit Fakten belasten und nenne in meinem Kommentar keine Zahlen. Diese Zahlen sind frei zugänglich für jeden Bürger. Sie werden aber nicht genutzt weil ja beim Missbrauch einer legal besessenen Schusswaffe jeder Tote einer zu viel ist, man gegen illegale Schusswaffen ja nichts machen kann und die im Straßenverkehr umgekommenen Menschen der mobilen Gesellschaft geschuldet sind. Damit müssen wir halt leben.

Ich finde es schon sehr interessant dass in diesem Artikel die die gesamtdeutsche Waffenindustrie mit den Sportschützen in Verbindung gebracht wird.  Ich kann aber schon verstehen warum der Autor dies tat. Hätte er die Zahlen für den deutschen Zivilmarkt genommen wäre es nicht halb so „aufsehenerregend“ gewesen. Und da die Berichterstattung über Verbrechen mit illegal besessenen Schusswaffen nur als Fußnoten in den Medien erscheinen musste in den Artikel der eine Verbindung mit legal besessenen Schusswaffen hat noch etwas Feuer.  Dann nur noch ein paar Fakten weglasse und schon ist ein „lesenswerter“ Artikel entstanden. Dies ist ja schon so populär dass die UEFA dies übernimmt und Aufnahmen die nicht live sind in eine Live-Übertragung schneidet. In Erfurt hat die Behörde geschlammt. Hätte sie ihre Arbeit korrekt verrichtet wäre diese Tat so nicht möglich gewesen. Aber dies ist ja nur ein kleiner unbedeutender Fakt dem man ruhig weglassen kann….

Ich finde es bedenklich dass in unserem Land immer mehr Daten von Bürgern gespeichert werden und dies dann mit dem Deckmantel der „Sicherheit“ belegt wird. Diese Methoden sind in Deutschland schon früher genutzt worden um ein mehr an Innerer Sicherheit zu gewährleisten! Unser heutiges Waffengesetz ist auch nicht viel anders als das aus der damaligen Zeit. Ein Schelm der Böses dabei denkt…..

Dann bin ich ein Schelm!

An den Autor und Kommentator, Herrn Dietmar Seher, möchte ich folgende Fragen richten:

Was wird passieren wenn das Nationale Waffenregister etabliert ist? Wird Deutschland dann sicher sein? Welche Menschen werden in solch einer Datei zu finden sein? Verbrecher mit illegalen Waffen? Welchen Hintergrund haben die vielschichtigen Zugriffsmöglichkeiten durch die unterschiedlichsten Behörden? Haben Sie nur Angst vor Schusswaffen in den Händen von Bürgern die sie legal besitzen oder auch vor den Schusswaffen in Verbrecherhänden? Wissen Sie wie hoch die Zahlen sind bezüglich Vergehen /Verlust von Dienstwaffen? Nur weil ich Schusswaffen besitze soll für mich das Grundgesetz nur noch bedingt gelten?

Ich habe langsam die Nase voll! Dies auch der Grund warum ich keine Tageszeitung abonniert habe. Meine Informationen bekomme ich auch so und für solch ein Lügengeschreibsel zahle ich nicht auch noch.

Advertisements